Serveradministration

Remote Desktop Services - Desktop Virtualisierung

Mit Remote Desktop Service von überall arbeiten!
Mit einem Remote-Desktop-Service (früher „Terminal Server“) können Sie mit allen Ihren Programmen und Daten, die in Ihrem Unternehmen installiert oder gespeichert ist, von überall aus arbeiten.

Und dass als ob Sie direkt im Unternehmen wären!

Remote Desktop Services oder wie früher "Terminalserver"

Remote Desktop Services – Desktop Virtualisierung früher Terminalserver: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen. Punkten, basieren auf: von 5)
Loading...

Der Vorteil eines zentralen Servers, auf dem Ihre Anwendungen, wie z.B. Microsoft Office, DATEV, Betriebswirtschaftliche Software-Lösungen für Steuerberater wie Agenda, Rechtsanwaltssoftware wie Advolux oder RA-MICO, oder auch Praxissoftware für Ärzte wie von Medatixx laufen ist, dass Sie nur einen zentralen Punkt haben der gepflegt werden muss. Somit werden in Ihrem Unternehmen die IT-Kosten deutlich reduziert.

Standardisierung und weitgehenden Vereinfachung mit Remote Desktop Sitzungen

Vereinfacht das standardisieren der Mitarbeiter-Arbeitsplätze durch Konfiguration des Remote Desktops und auch über VPN-Verbindungen aus dem Home-Office kann gearbeitet werden

Remote-Desktop-Services-Terminal-Desktop-Virtualisierung-OrangeComputer
Q-artz-praxis-serversystem-server-zahnarzt-IT-OrangeComputer

Was ist ein Remote Desktop Server (Terminal-Server)?

Mit einem Remote Desktop Service (RDS) arbeitet man an seinem Arbeitsplatz an einem Desktop der im Grunde im Server-Raum steht und alle Dienste und Anwendungen an einem zentralen Punkt bereitstellt.

Wenn ein Client Computer in Ihrem Unternehmen ausfällt, können Sie oder Ihre Mitarbeiter, sich einfach an einem anderen Arbeitsplatz hinsetzen und mit dem Remote-Desktop-Dienst wieder normal am Remote Desktop Server mit der gewohnten Umgebung weiterarbeiten.

Sie können sich sowohl RemoteApp (einzelne Anwendungen) als auch Remote Desktops (sitzungsbasierte oder virtualisierte Desktops) kostengünstig über eine gemeinsame Plattform bereitstellen lassen.

Beauftragen Sie uns mit der Installation und Konfiguration einer hochverfügbaren Microsoft Windows Remote Desktop Services (RDS)-Umgebung mit Workstations oder kostengünstige Thin Clients.

Die wichtigsten Vorteile eines Remote Desktop Servers

  • Alle Programme sind zentral auf einem Server installiert
  • Je nach Anwendung lohnt es sich bereits ab 5 Benutzern (z.B. bei DATEV, Kanzleisoftware wie Advolux oder Praxissoftware von Medatixx) oder mit ERP/CRM (Warenwirtschaftssystemen) über mehrere Standorte performant zu arbeiten
  • Virtualisierung möglich und dadurch auch Hochverfügbarkeit
  • Einmal Konfiguriert gilt diese für alle darauf zugreifende Mitarbeiter.
  • Gute, zentrale Administrierbarkeit und einfache Pflege da nur ein Server aktualisiert wird
  • Zugriffe von Windows Betriebssystemen, Apple Mac Clients oder auch iPad möglich
  • Durch RDP ist es möglich die Arbeitsplätze mit günstigen Thin Clients auszustatten. Diese sind deutlich günstiger und praktisch wartungsfrei.

Wichtig dabei ist, dass Remote-Desktop-Services zumeist für eine sichere Umgebung stehen, in welcher der Informationsaustausch stattfindet.

Ihre Arbeitsumgebung mit Remote Desktop

Auch wir haben uns mit dieser Thematik auseinandergesetzt und würden Ihnen gern dabei helfen, eine derartige Arbeitsumgebung einzurichten. Sie können dadurch zielorientierter arbeiten und auf sämtliche Anwendungen im eigenen Netzwerk oder über das Internet zugreifen.

Sichere und zentrale Remotedesktop Arbeitsumgebung

Es werden auch virtuelle und sichere Arbeitsumgebungen geschaffen, auf welche mehrere Mitarbeiter zugreifen und somit noch effizienter arbeiten können. Früher nannte man diesen Bereich Terminal Services. Inzwischen spricht der IT-Fachmann jedoch von Remote Desktop Services.

Virtuelle Arbeitsumgebung

Welche Dienste speziell zur Anwendung kommen, um diese besondere virtuelle Arbeitsumgebung zu schaffen und die Vernetzung zu erreichen, hängt natürlich auch immer von Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten ab.

Remote-Desktop-Service-IT-Unternehmen-Microsoft-EDV-Muenchen-EDV-OrangeComputer.de

Planung eines Remote-Desktop-Services

Gemeinsam mit Ihnen planen wir die Remote-Desktop-Services, konzeptionieren diese und helfen natürlich bei der Realisierung. Dabei geben wir Ihnen gern verschiedene Softwaremöglichkeiten an die Hand, eine davon ist das Tool Teamviewer, von welchem Sie in vielerlei Hinsicht profitieren können.

Starten Sie mit uns in den Remote-Desktop-Service

Übernehmen Sie damit beispielsweise administrative Aufgaben und überwachen Sie Ihre Server beziehungsweise Ihr Netzwerk. Nutzen Sie diese flexible und einfache Verbindungsmöglichkeit aber auch, um Probleme zu beheben.

So können Sie mit dem Programm Teamviewer zum Beispiel veranlassen, dass sich ein Administrator auf den Rechner eines Mitarbeiters begeben und dort einen Fehler beheben kann.

Der Fernzugriff im Arbeitsalltag

Auch wir selbst arbeiten mit diesen und anderen Remote-Desktop-Services, um Ihnen weiterzuhelfen. Die Remote-Desktop-Services sind übrigens eine Erfindung von Microsoft und ermöglichen die Installation verschiedener Serverrollen.

Der Fernzugriff, der wie gesagt, sowohl im Arbeitsalltag, aber auch im Notfall weiterhelfen kann ist in vielen Anwendungen möglich, die mit dem Microsoft Betriebssystem Windows arbeiten.

Natürlich sind unsere kompetenten Mitarbeiter auch nach der Einrichtung der RDS-Dienste für Sie da. Auch wenn es Änderungen oder Umstrukturierungen an den Remote-Desktop-Services gibt, können Sie sich gern an uns wenden.

Jetzt Anrufen!